Skip to main content

Die Besten Kopfhörer für Musik, Spiele und Sport

Wir leben heutzutage mit Technologie, wo jeder, vom Jugendlichen bis zum Erwachsenen, Videospiele und Musik liebt! Wir unterhalten uns mit Gadgets wie Kopfhörern, aber wir verstehen ihre Besonderheiten nicht. Einige von ihnen sind für Musik bestimmt, während die meisten für Spiele geeignet sind. Oftmals funktionieren sie für beides! Man sollte die Eigenschaften der verschiedenen Kopfhörer genau verstehen, sonst kauft man am Ende den falschen. Mehrere Konkurrenten auf dem Markt könnten dich beim Einkauf verwirren, deshalb haben wir die besten für dich in die engere Auswahl genommen. Die besten Kopfhörer findest Du hier.

 

DOQAUS Bluetooth Kopfhörer Over Ear, [Bis zu 52 Std] Kabellose Kopfhörer mit 3 EQ-Modi, HiFi Stereo Faltbare Headset mit Mikrofon, weiche Ohrpolster für iPhone/ipad/Android/Laptops (Asphaltgrau)

 

Kopfhörer-Bestseller

Welche Art Kopfhörer suchst Du?

Kopfhörer decken ein breites Spektrum an Audio-Peripheriegeräten ab und nehmen unterschiedliche Formen und Größen an, mit verschiedenen Anschlussarten und so weiter. Die grundlegendste Unterteilung von Kopfhörern umfasst Over-Ear-Kopfhörer, On-Ear-Kopfhörer, In-Ears und echte kabellose Ohrhörer. Wir werden die Vor- und Nachteile jedes Kopfhörertyps und die idealen Anwendungsfälle erläutern, um dir bei deiner Suche zu helfen.

Hinweis: Es gibt Ausnahmen von fast jeder Regel. Sieh dies als das, was es ist: ein Leitfaden, kein Gesetzbuch.

Over-Ear-Kopfhörer

Physikalisch gesehen sind Over-Ear-Kopfhörer der größte der Hauptkopfhörertypen. Over-Ear-Kopfhörer sind wahrscheinlich das, was die meisten von uns vor ihrem geistigen Auge sehen, wenn jemand das Wort „Kopfhörer“ sagt.

Warum solltest Du Over-Ear-Kopfhörer kaufen?

Generell ist es für Over-Ear-Kopfhörer einfacher, den Klang über das gesamte Frequenzspektrum, von den Bässen bis zu den Höhen, korrekt wiederzugeben. Die großen Treiber, die typischerweise von der dynamischen Sorte sind, können mehr Luft auf einmal bewegen. Das ist der Schlüssel zu lauten Bässen und etwas, das kleinere Kopfhörer wie Ohrstöpsel nur schwer erreichen können, ohne ein Mehrtreibersystem einzusetzen.

Over-Ear-Kopfhörer sind auch besser in der Lage, ein akkurates Gefühl für den auditiven Raum zu vermitteln, was umgangssprachlich als „Soundscape“ bezeichnet wird. Die Art und Weise, wie die Ohrpolster um das gesamte Ohr herum liegen, bedeutet, dass die Schallwellen auf deine Ohren treffen und ihre Anatomie nutzen, um die Wellen in deinen Gehörgang zu leiten. Dies ähnelt der Art und Weise, wie wir regelmäßig Schall zur Verarbeitung an unser Gehirn weiterleiten.

Ein weiterer Vorteil der größeren Bauform: mehr Komfort und eine bessere Akkulaufzeit als bei kleineren Optionen. Die allumfassenden Ohrmuscheln verteilen das Gewicht bequemer um das Ohr und über den Kopfbügel. Da die Gehäuse geräumig sind, gibt es auch genug Platz, um große Lithium-Ionen-Akkus einzusetzen.

Warum Du Over-Ear-Kopfhörer vielleicht nicht willst

Die Nachteile von Over-Ear-Kopfhörern haben, wie die Vorteile, viel mit ihrer Größe zu tun. Die Kopfhörer brauchen viel mehr Platz in deiner Tasche als ein Paar kabelgebundene oder kabellose Ohrstöpsel, und sie lassen sich nicht so kompakt wie On-Ears verstauen. Eine weitere Unannehmlichkeit, wenn auch eine seltene, ist, dass ein hochwertiges Paar kabelgebundener Kopfhörer einen externen Verstärker benötigen könnte. Dies ist in der Regel Enthusiasten und Kopfhörern vorbehalten, die extrem spezialisiert sind.

Sieh dir diese Listen mit unseren Lieblings-Over-Ear-Kopfhörern an:

On-Ear-Kopfhörer

Eine weitere beliebte Art von Kopfhörern sind On-Ear-Kopfhörer. Im Gegensatz zu Over-Ears sitzen diese direkt auf deinen Ohren.

Warum solltest Du On-Ear-Kopfhörer kaufen?

On-Ear-Kopfhörer sind ideal für Hörer, die viele der Vorteile von Over-Ear-Kopfhörern nutzen möchten, ohne das zusätzliche Gewicht zu haben. Sicher, sie sind nicht ganz so handlich wie die winzigen In-Ears, aber sie haben oft drehbare oder zusammenklappbare Scharniere für die Aufbewahrung.

Genau wie ihre Over-Ear-Brüder verfügen On-Ears über große Treiber für eine präzise Audiowiedergabe und Basswiedergabe. Da in den Fächern der On-Ear-Kopfhörer noch etwas Platz übrig ist, können die Hersteller große Batterien in diese Art von Kopfhörern stecken. Manche On-Ear-Kopfhörer sind sogar den Over-Ears überlegen, wenn es um die Spielzeit geht.

Warum Du vielleicht keine On-Ear-Kopfhörer willst

Die richtige Isolation, also die Fähigkeit eines Kopfhörers, Hintergrundgeräusche auszublenden, ist bei On-Ear-Kopfhörern schwer zu gewährleisten. Ein unschuldiges Wackeln des Ohres kann den gesamten Sitz aus dem Gleichgewicht bringen und alle Umgebungsgeräusche um dich herum eindringen lassen. Das ist eine schlechte Situation, denn eine gute Isolierung sorgt für eine optimale Audioqualität.

Alternativ kann ein On-Ear-Kopfhörer eine sehr effektive Isolierung bieten, allerdings auf Kosten des Komforts. Das trifft auf die Beats Solo Pro Noise Cancelling On-Ear-Kopfhörer zu, die sich wie ein Schraubstock anfühlen. Ein weiterer Nachteil: Auch wenn sie leichter zu tragen sind als Over-Ear-Kopfhörer, sind sie im Vergleich zu Ohrstöpseln immer noch unhandlich.

Schau dir einige unserer Lieblings-On-Ear-Kopfhörer an:

Ohrstöpsel, In-Ear-Monitore oder IEMs

Ohrstöpsel haben viele Namen, aber wie auch immer du sie nennst, sie sind ein Grundpfeiler der Audiotechnik. Jeder MP3-Player und jedes frühe Smartphone wurde mit einem Paar kabelgebundener Ohrstöpsel ausgeliefert, und die Debatte über den Wert der Kopfhörerbuchse geht immer noch weiter.

Warum solltest Du dir Ohrstöpsel zulegen?

Egal, ob du kabelgebundene oder kabellose Ohrhörer kaufst, sie sind extrem leicht zu transportieren. Du kannst sie ohne weiteres in eine Tasche stecken oder sie in eine Handtasche rollen und damit durch den Tag gehen. Im Gegensatz zu On-Ears ist die passive Isolation bei Ohrhörern generell sehr gut, da sie sich an das Ohr anschmiegen (zumindest die meisten). Die Silikon- oder Memory-Foam-Ohrstöpsel sorgen für eine gute Abdichtung gegen Hintergrundgeräusche und wenn sie richtig sitzen, können sie fast so effektiv sein wie einige Noise Cancelling-Optionen.

Ein gutes Paar Ohrstöpsel sind für fast jedes Budget leicht zu finden.

Kabellose Ohrhörer sind ideal für Sportbegeisterte. Es gibt viele Workout-Kopfhörer, die über eine Art IP-Bewertung verfügen, was ein Muss für jeden Sportler ist. Ein weiterer großer Vorteil beim Kauf von Ohrhörern: Sie sind erschwinglich, oder können es zumindest sein. Ohrstöpsel waren früher der Standard für Verbraucher, und egal ob dein Budget 20, 50 oder 100 Euro beträgt, es gibt ein tolles Paar Ohrstöpsel für dich.

Warum Du vielleicht keine Ohrstöpsel willst

Eine akkurate Audiowiedergabe ist für Ingenieure schwieriger zu erreichen, wenn sie mit den physikalischen Größenbeschränkungen von In-Ears arbeiten. Es gibt viele audiophile Ohrstöpsel, aber sie kosten viel mehr, als der normale Hörer bezahlen möchte. Auch hier muss man den In-Ear-Kopfhörern zugute halten, dass sich das Verhältnis von Klangqualität und Preis stark verbessert hat, aber Kopfhörer sind für das realistische Budget der meisten Hörer immer noch besser als Ohrstöpsel.

Die Kabel verheddern sich oder gehen kaputt, und das ist etwas, womit sich viele von uns nicht mehr beschäftigen wollen. Nur wenige Ohrhörer verfügen über austauschbare Kabel mit MMCX-Steckern, was die Lebensdauer deiner Lieblings-Ohrhörer verkürzt. Du kannst diese ausgefransten Kabel mit ein paar einfachen Werkzeugen und etwas Zeit immer reparieren.

Schau dir diese Liste unserer Lieblings-Ohrstöpsel an:

Echte kabellose Ohrstöpsel

Ähnlich wie die oben erwähnten In-Ears sitzen echte kabellose Ohrhörer in deinem Ohr und sind extrem tragbar. Sie sind das neueste Vehikel für persönlichen Klang und in der Regel die kleinsten.

Warum solltest du dir True Wireless Earbuds zulegen?

Sennheiser CX 400BT True Wireless Earbuds - Bluetooth In-Ear Kopfhörer zum Musik hören und Telefonieren - Noise Cancellation und anpassbare Touch-Control, schwarz
von Sennheiser
  • Höchste Priorität für exzellenten Sound: Erleben Sie mit dem dynamischen 7-mm-Treiber und umfangreichem Bluetooth Audio Codec Support großartige Klang-Qualität
  • Lange Akkulaufzeit und hoher Tragekomfort: Mit einer einzigen Akkuladung bis zu 20 Stunden Musik hören - ergonomisches Design mit Ohradaptern in vier Größen für optimalen Komfort und guten Sitz
  • Komfortable Personalisierung: Individualiserbare Bedienelemente für Musik, Anrufe und Sprachassistent - der integrierte Audio Equalizer passt den Sound den persönlichen Vorlieben an
  • Digitale Steuerung via App: Unsere Smart Control App für iOS / Android​ ermöglicht, alle Funktionen dieser kabellosen Kopfhörer Ihren persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Frequenzgang (Mikrofon): 100 Hz bis 10 kHz
  • Genießen Sie hervorragende Klangqualität unabhängig von Ihrem mobilen Gerät und Ihrer Umgebung mit unserer breiten Palette an Audiocodec-Unterstützung einschließlich AAC, aptX, SBC und passiver Geräuschunterdrückung
  • Sennheiser nutzt seine jahrzehntelange Erfahrung, um mit jedem Produkt die Welt der Audiotechnik voranzutreiben - für neue, einzigartige Klangerlebnisse
Unverb. Preisempf.: € 199,00 Du sparst: € 30,00 (15%)  Preis: € 169,00 Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Echte kabellose Ohrstöpsel sind vielleicht das kleinste Kind, aber sie sind auch die tragbarste Option auf dem Markt. Egal, ob du 50 Euro oder mehr für deine kabellosen Ohrhörer ausgibst, alle Modelle enthalten ein Etui, mit dem du die Kopfhörer auch aufladen kannst. Da diese Art von Kopfhörern kabellos ist, sind sie perfekt für Sportler.

Echte kabellose Ohrhörer sind dafür verantwortlich, wie wir Ohrhörer heute verstehen: als Erweiterung unserer Smartphones. Vor allem Apple hat die Technologie mit seinen AirPods populär gemacht, und andere Unternehmen haben seitdem großartige AirPods-Konkurrenten entwickelt, die reichlich Software-Features bieten. Echte kabellose Ohrstöpsel bieten dem Nutzer viel Kontrolle, da du oft die Touch- oder Tastensteuerung neu konfigurieren kannst, Funktionen wie Ambient Passthrough umschalten kannst und vieles mehr.

Warum Du vielleicht keine kabellosen Ohrhörer willst

Es ist kein Geheimnis, dass echte kabellose Batterien einfach nicht lange halten. In diesen winzigen Ohrhörern befinden sich verhältnismäßig winzige Batteriezellen, die zusammen mit dem ständigen Lade- und Entladezyklus des Headsets ein Rezept für eine katastrophale Akkulaufzeit darstellen. Abgesehen von der Langlebigkeit des Headsets bieten echte kabellose Kopfhörer auch keine großartige Spielzeit. Sicher, es gibt den seltenen Fall der Samsung Galaxy Buds Plus oder Beats Powerbeats Pro, aber die meisten Ohrhörer liegen irgendwo zwischen 4-6 Stunden, bevor du sie aufladen musst.

Ein weiteres Problem, das echte kabellose Ohrhörer plagt, ist die Stabilität der Verbindung. Die meisten Unternehmen haben dieses Problem mit Bluetooth 5.0 oder einer neueren Firmware behoben, und andere sind sogar so weit gegangen, ihre eigene Version von Qualcomm TrueWireless Stereo Plus zu entwickeln. Aber es gibt immer noch einige Ohrhörer, die im Freien Schwierigkeiten haben, eine Verbindung aufrechtzuerhalten, und andere, die Schluckauf haben, wenn sich eine Wand zwischen den Ohrhörern und dem Quellgerät befindet.

Sieh dir diese Liste mit den Besten kabellosen Kopfhörern an:

Für Gamer gibt es eine eigene Kategorie von Kopfhörern, und Gaming-Headsets gibt es wie Sand am Meer, was es noch schwieriger macht, das Gute vom Gimmick zu unterscheiden. Egal, ob deine Konsole eine PlayStation 5, eine Xbox Series X oder eine Nintendo Switch ist, ein Gaming-Headset kann dein Erlebnis und das deiner Teamkollegen verbessern.

Warum solltest Du dir ein spezielles Gaming-Headset zulegen?

Gaming-Headsets sind sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für professionelle Spieler von Vorteil. Sie sehen vielleicht manchmal albern aus, aber unter den leuchtenden LEDs verbergen sich viele nützliche Hardware- und Softwarefunktionen. Surround-Sound ist ein beliebtes Feature unter den Gaming-Headsets, und manchmal ist es bereits im Headset integriert, manchmal musst du eine proprietäre Software herunterladen. Unabhängig davon, wie es aktiviert ist, verschafft dir Surround-Sound oft einen Vorteil gegenüber Spielern, die kein Headset benutzen, da es für dich einfacher ist, auditive Hinweise zu lokalisieren. Dies kann in Spielen wie Call of Duty: Black Ops Cold War den Unterschied zwischen virtuellem Leben und Tod ausmachen.

Gaming-Headsets machen es dir leichter zu lokalisieren, woher der Sound im Spiel kommt.

Die meisten Gaming-Headsets sind Over-Ear-Kopfhörer mit einem externen Bügelmikrofon, was dich vielleicht nicht unbedingt von der Idee überzeugt, dafür Geld auszugeben. Aber ein gutes Gaming-Headset ist es wert, denn es wird als Bundle angeboten und ist oft viel billiger, als wenn du ein Paar Kopfhörer und ein externes USB-Mikrofon kaufst.

Warum du vielleicht kein Gaming-Headset willst

Nicht alle Gaming-Headsets sind gut gemacht und es gibt tonnenweise Schrott-Gaming-Headsets, die es nicht wert sind, auf dem Schreibtisch zu liegen. Wenn du ein Headset kaufst, ohne ausreichend zu recherchieren, könntest du am Ende hunderte von Euro verschwenden. Auch wenn es heute weniger der Fall ist, folgen Gaming-Headsets oft einem bestimmten Design voller RGB-Lichter und geometrischer Formen. Das kann dein Geschmack sein oder auch nicht, aber dieses Standarddesign macht es schwer, mit einem Bluetooth-fähigen Gaming-Headset in die Öffentlichkeit zu gehen.

Sieh dir diese Listen mit unseren liebsten Gaming-Headsets an:

  • Beste Gaming-Headsets mit guten Mikrofonen
  • Beste kabellose Gaming-Headsets
  • Beste günstige Gaming-Headsets

Solltest du kabelgebunden oder kabellos gehen?

Wie auch bei anderen Verbindungsarten gibt es kein „besser“ oder „schlechter“, wenn es um kabelgebundene oder Bluetooth-Kopfhörer geht, sondern nur Kompromisse. Bluetooth bietet jedoch eine weitere Ebene von Vor- und Nachteilen für deine Kaufentscheidung, und es kann sein, dass es keine gute Option ist, wenn dein Telefon überhaupt keinen Kopfhöreranschluss hat. Du könntest dich entscheiden, dass die Lebensdauer des Dongles den Ärger nicht wert ist und du es vorziehst, kabelgebundenes Hören für zu Hause zu reservieren.

Was solltest du über Audio wissen, bevor du Kopfhörer kaufst?

Es gibt eine Menge Fachjargon, wenn es um Kopfhörer geht, aber es lohnt sich, ihn zu verstehen, wenn du in ein schönes Paar Kopfhörer investieren willst. Dies sind einige der gebräuchlichsten Begriffe, die umhergeworfen werden, wenn es um Audio in Kopfhörern geht.

Bluetooth Codecs beeinflussen die kabellose Audioqualität

Wir leben im goldenen Zeitalter der kabellosen Kopfhörer und Ohrstöpsel, was bedeutet, dass es eine weitere Spezifikation gibt, die wir verstehen müssen: Bluetooth-Codecs bestimmen, wie Bluetooth-Medien von deinem Smartphone zu deinem Kopfhörer übertragen werden. Der beste Bluetooth-Codec für dein Setup ist derjenige, der optimale Audioqualität und Verbindungsstabilität bietet.

iPhone-Besitzer sind mit kabellosen Kopfhörern, die AAC unterstützen, am besten dran. Dies ist der einzige hochwertige Bluetooth-Codec, den iOS unterstützt. Er optimiert die Audioqualität und reduziert die Verzögerungszeit auf Apple-Geräten. Android kodiert AAC mit unterschiedlichem Grad an Effizienz, abhängig von deiner Hardware, so dass du mit einem aptX Kopfhörer oder sogar einem Paar LDAC Kopfhörer besser dran bist. Einige Hersteller von Android-Smartphones haben ihre eigenen, proprietären Codecs. Samsungs Ohrhörer der Galaxy Buds-Serie unterstützen den Samsung Scalable Codec, der die Bitrate ständig an die Signalstärke anpasst.

Was ist ein Frequenzgang, und wie beeinflusst er deine Musik?

Der Frequenzgang ist in der Regel auf der Verpackung angegeben und sieht etwa so aus: 20Hz-20kHz. Dies informiert dich über den Bereich des Klangs, den ein Headset wiedergeben kann, und ist der beliebteste Bereich, da der akzeptierte Bereich des menschlichen Gehörs ebenfalls 20Hz-20kHz beträgt. Nur weil ein Headset diese Frequenzen wiedergeben kann, heißt das noch lange nicht, dass es auch gut klingt.

Es gibt verschiedene Arten von Frequenzgängen, viele mit ihren eigenen Spitznamen, und das platonische Ideal ist ein neutraler oder „flacher“ Frequenzgang. Dies ist jedoch nur ein Ideal, da die Treiber eines Headsets aufgrund physikalischer Beschränkungen nicht in der Lage sind, einen gleichmäßigen Frequenzgang über das gesamte Frequenzspektrum zu erzeugen. Theoretisch ist ein Headset mit einem „flachen“ Frequenzgang eines, das alle Töne mit gleicher Lautstärke wiedergibt und dir ermöglicht, deine Musik genau so zu hören, wie es die Mastering-Ingenieure beabsichtigt haben. Viele Menschen geben viel Geld für diese Art von Klang aus, aber andere bevorzugen etwas, das vom Ideal abweicht.

Profis brauchen akkuraten Sound von ihren Kopfhörern, um Tracks zu mischen, aber die meisten Konsumenten bevorzugen ein wenig Variation.

Die meisten Kopfhörer für Konsumenten verstärken Bässe und Höhen, was deinen Songs den bekannten und geliebten Wumms verleiht und es gleichzeitig einfacher macht, Details von Dingen wie schwingenden Geigensaiten wahrzunehmen. Dies wird typischerweise als „V-förmiges“ Klangprofil bezeichnet, aber wenn die Bässe zu stark verstärkt werden, kann dies zu einer auditiven Maskierung führen – wenn ein lauter Ton es schwer macht, einen relativ leisen zu hören.

Solltest du Kopfhörer mit geschlossenem oder offenem Rücken kaufen?

Geschlossene Kopfhörer sind leichter zu bekommen und das Kopfhörergehäuse schützt die inneren Komponenten vollständig. Dieses Design ist vielseitiger, denn du kannst geschlossene Kopfhörer überall hin mitnehmen, ohne dass deine Musik in die Öffentlichkeit dringt. Der Nachteil von geschlossenen Kopfhörern ist, dass sie im Vergleich zu offenen Kopfhörern ein schlechteres Gefühl für den Hörraum vermitteln. Offene Kopfhörer sind mit Gittern ausgestattet, die die Treiber freilegen. Dieser konstante Luftstrom in und durch den Kopfhörer erzeugt einen „geräumigeren“ Klang, kann aber nicht wirklich außerhalb einer ruhigen Umgebung verwendet werden.

Welche anderen Eigenschaften solltest du vor dem Kauf von Kopfhörern berücksichtigen?

Es gibt noch viele weitere Faktoren, über die du beim Kauf von Kopfhörern nachdenken solltest: Sollst du Kopfhörer online oder in einem Ladengeschäft kaufen? Soll dein Kopfhörer mit einer mobilen App ausgestattet sein? Ist die Qualität des Mikrofons gut genug? Lass uns diese Fragen gleich mal durchgehen.

Software-Updates und Funktionen sind wichtig für kabellose Kopfhörer

Fast jedes kabellose Audioprodukt wird mit einer eigenen Kopfhörer-App ausgeliefert, und das mag wie ein Umweg erscheinen, um Daten von dir zu sammeln, aber einige Apps bieten tatsächlich auch nützliche Funktionen. Die wichtigste Funktion, die dir eine Kopfhörer-App bieten kann, ist der Zugang zu Firmware-Updates. Einige Firmen haben die schlechte Angewohnheit, den Zugang zu Updates zu verwehren, aber die meisten Firmen halten ihre Apps OS-unabhängig.

Wenn du ein iPhone hast, kennst du wahrscheinlich die Apple AirPods, die Ohrstöpsel und jetzt auch Kopfhörer. Du kannst die AirPods nur aktualisieren, wenn du ein Apple-Gerät besitzt; Android-Nutzer können die Kopfhörer zwar immer noch nutzen, aber es ist eher wie ein behindertes Paar Ohrstöpsel als ein nahtloses Erlebnis. Eine gute Kopfhörer-App kann die Lebensdauer deiner kabellosen Kopfhörer und Ohrstöpsel verlängern.

Software-Funktionen und mobile Begleit-Apps sind jedoch für mehr als nur grundlegende Firmware-Updates geeignet. Mit den nützlichen Apps kannst du auf eine Vielzahl von Funktionen zugreifen, wie z. B. virtuelle EQ-Module, Anpassung der Onboard-Steuerung, Find My Earbuds und mehr. Mit der Sony Headphones Connect App kannst du sogar festlegen, ob die App die Verbindungsstabilität oder die Audioqualität priorisieren soll.

Geräuschisolierende vs. Active Noise Cancelling Kopfhörer

Dies ist eines dieser Dinge, die ähnlich klingen, aber sehr unterschiedliche Dinge bedeuten. Geräuschisolierung bedeutet einfach, dass das Produkt physisch zwischen deinem Ohr und dem Außenschall sitzt und somit Außengeräusche vom Eindringen in dein Ohr abhält.

Aktive Geräuschunterdrückung (ANC) funktioniert anders: Produkte mit ANC haben winzige Mikrofone in sich, die Außengeräusche aufnehmen; manchmal enthalten diese auch nach innen gerichtete Mikrofone, die Resonanzen im Innenohr bekämpfen. Der Prozessor des Headsets sendet dann ein Signal an ein anderes Set von Mikrofonen, um die entgegengesetzte Schallwelle zu erzeugen (destruktive Interferenz), um den Lärm auszulöschen. Das Ganze basiert auf Physik und Welleneigenschaften und ist, wie du dir vorstellen kannst, nicht einfach zu bewerkstelligen.

Wenn die Geräuschunterdrückung etwas für dich ist, dann gibt es einige großartige Optionen da draußen. Erwarte nicht, dass jedes kleine Geräusch auf magische Weise verschwindet, aber du wirst überrascht sein, wie viele Geräusche tatsächlich entfernt werden, wenn du ein gutes Paar Kopfhörer benutzt.

Akkulaufzeit ist wichtig oder nicht?

Je nachdem, welche Variante von kabellosen Kopfhörern du kaufst, kann die Akkulaufzeit ein großes Thema sein oder auch nicht. On- und Over-Ear-Kopfhörer haben eine viel längere Standalone-Akkulaufzeit als kabellose und True-Wireless-Ohrhörer. Die meisten kabellosen Kopfhörer bieten mindestens 18 Stunden Spielzeit mit einer einzigen Ladung, und die meisten traditionellen kabellosen Ohrhörer bieten mindestens 8 Stunden Spielzeit. Echte kabellose Ohrhörer bieten durchschnittlich 4-5 Stunden Spielzeit mit einer einzigen Ladung.

Alle Arten von kabellosen Kopfhörern und Ohrhörern unterstützen in der Regel das Schnellladen. In der Regel findest du eine Angabe, die besagt, dass 10 Minuten Aufladen eine Stunde Spielzeit ergibt. Die meisten Kopfhörer unterstützen eine effizientere Version des Schnellladens, die nach nur 10 Minuten Ladezeit stundenlanges Hören ermöglichen kann.

Sportler brauchen einen wasserfesten Kopfhörer mit IP-Schutz

Wenn du häufig trainierst, solltest du dir ein Paar spezielle Trainingskopfhörer oder Trainingsohrstöpsel kaufen. Es mag wie eine Geldverschwendung erscheinen, ein Headset zu kaufen, das für das Fitnessstudio reserviert ist, aber niemand will ein Headset, das durch Wasser beschädigt wird. Du solltest nach einem Produkt Ausschau halten, das ein Ingress Protection (IP)-Rating verdient hat. Eine gängige IP-Einstufung ist IPX4, wobei das „X“ einen Platzhalter für Staubresistenz darstellt. Kletterer und Trainingsturner sollten sich auf jeden Fall ein Headset mit einer Staubschutzklasse zulegen, denn die Kreidepartikel können die internen Komponenten beschädigen, wenn ein Headset nicht richtig behandelt wird.

Wenn du den ganzen Tag in Konferenzgesprächen verbringst, investiere in Kopfhörer mit einem guten Mikrofon.

Die Qualität des Mikrofons war früher ein nachträglicher Gedanke beim Kauf eines Headsets, aber heute ist es eine sehr gefragte Eigenschaft, da so viele von uns auf Fernarbeit angewiesen sind. Das Headset mit der besten Mikrofonqualität ist eines mit einem externen Bügelmikrofon, wie z.B. ein Gaming-Headset, aber es gibt auch viele großartige Kopfhörer für Konferenzgespräche jenseits der Gaming-Arena. Vielleicht hast du einen großen Schreibtisch, dann lohnt es sich sogar, ein eigenes Mikrofon zu kaufen.

Weitere Artikel & Ratgeber zum Thema Kopfhörer:


Produkte mit bis 50% Rabatt