Skip to main content

Nassrasur und Hautpflege

In 3 Schritten zur perfekten Nassrasur

Nassrasierer Ratgeber und Vergleich

Die Mehrzahl der Männer, die sich rasieren, ziehen die Nassrasur (78 Prozent) der elektrischen Rasur vor. Wenn es richtig gemacht wird, wird eine Nassrasur für die bestmöglichen Resultate ohne jegliche Beschwerden führen. Warum gibt es die anderen Techniken überhaupt? Die meisten Männer, die sich elektrisch rasieren haben sich schlichtweg aus Gewohnheit dafür entschieden. Andere geben zu, einfach eine schlechte Erfahrung mit Nassrasur gehabt zu haben und sehen die mittlerweile hochmodernen Rasierapparate als die einzige Alternative. Wieder andere bevorzugen einfach die elektrischen Rasierer, weil es anscheinend weniger zeitaufwendig ist. Tatsächlich liegen sie in beiden Punkten jedoch falsch.

Rasur RatgeberNass & Trockenrasierer Vergleich

Weniger Verletzungen bei der richtigen Rasur

Verletzungen beim Rasieren sind nicht ein direktes Resultat einer Nassrasur, sondern kommen von der Auswahl schlechter Produkte und Zubehör. Auch die falsche Technik spielt eine große Rolle. Sich richtig elektrisch zu rasieren dauert oft ebenso lange wie eine Nassrasur mit dem Nassrasierer. Der Grund ist offensichtlich: Man erhält niemals eine so nahe Rasur mit einem elektrischen Rasierapparat wie es mit der Nassrasur möglich ist. Daher muss man sich am Ende im Laufe eines Tages je nach Bartwuchs zwei oder gar drei Mal rasieren. Elektro-Rasierer werden zudem oft in einer Weise entworfen, dass die sich drehenden Klingen von der Haut sozusagen „abgeschirmt“ werden. Wenn sie nicht zu nahe an die Oberfläche der Haut gelangen, werden sie sie schließlich nicht kratzen und für Schnitte sorgen. Der Nachteil dabei ist allerdings, dass die Klingen nie nahe genug an die Barthaare gelangen, daher ist solch eine Rasur nie wirklich so gründlich wie eine richtige Nassrasur. Elektrorasierer können auch zu Problemen mit eingewachsenen Haaren beitragen: die Klingen drehen manchmal die Haare durch die schnellen Bewegungen ein. Nach einer Weile wird das Haar „gezwungen“ einzuwachsen anstatt heraus zu wachsen, was immer wieder eingewachsene Haare und damit auch Rasierpickel verursacht.

Die richtige Nassrasur-Vorbereitung

Die richtige Rasur mit dem Systemrasierer ist eine große Kunst. Es genügt nicht, einfach darauf los zu rasieren. Hat man sich und die zu rasierende Körperpartie nicht gut genug auf die nachfolgende Haarentfernung vorbereitet, drohen lästige Rasierpickel oder gar Rasurbrand. In unserem Ratgeber zeigen wir dir, wie du dich dank hilfreicher Tipps und Tricks richtig auf die Nassrasur vorbereitest.

Nur mit richtiger Vorbereitung zur Nassrasur

Bei der Nassrasur berühren messerscharfe Rasierklingen die Haut. Gerade die Gesichtshaut kann hier besonders empfindlich sein. Nicht verwunderlich also, dass viele Menschen über Beschwerden und Probleme bei der Nassrasur plagen. Bei vielen Menschen hat dies aber oft simple Gründe, die sich während der Nassrasur entdecken lassen. Eine vernünftige Vorbereitung der Haut ist eigentlich unentbehrlich, doch viele Menschen verzichten darauf. Meist wissen sie schlichtweg nichts über eine richtige Nassrasur-Vorbereitung oder aber sie verzichten aus Bequemlichkeit darauf. Dabei können die meisten Probleme bei der Rasur verhindert werden, wenn man sich und seine Haut samt zu entfernender Haare richtig vorbereitet.

Den Strich bestimmen

Bevor du überhaupt daran denkst, deinen Nassrasierer in die Hand zu nehmen oder den Wasserhahn aufzudrehen, schaue erst einmal in den Spiegel. Untersuchen dein Gesicht gut und versuche die Richtung, in der das Haar im Gesicht wächst, zu erkennen. Diese Richtung wird in der Fachsprache auch „Strich“ genannt. Bei den meisten Männern wachsen Barthaare im Gesicht nach unten. Überprüfe mit dem Spiegel, ob die Haare am Hals in die gleiche Richtung wächst wie die Haare an deinem Gesicht. Auch an anderen Körperstellen solltest du dies zuvor tun. Wachsen die Haare verschieden, stelle sicher, dass du dich darauf einstellst, mit dem Strich zu rasieren. (Die Richtung des Striches bleibt während des ganzen Rasur-Lebens gleich, daher brauchst du dies wirklich nur ein einziges Mal herausfinden.)

Es ist wichtig, den Strich zu bestimmen, nach dem Einseifen mit Rasierschaum musst du nämlich mit dem Strich rasieren – d.h. in die Richtung des Wuchses. Beim Rasieren mit dem Strich werden in einem ersten Rasiergang etwa ganze 80 Prozent der Länge der Haare entfernt. Rasieren gegen den Strich kann Rasierpickel, Hautreizungen und eingewachsene Haare verursachen. Wenn du gründlichere Rasur erwartest oder wenn dein Bart besonders dicht und stark ist, dann solltest du auch nach einem zweiten Einseifen mit passendem Schau quer zum Strich rasieren. Nach der ersten Rasur ist der Haarschaft kürzer und die Gefahr, dass sich das Haar quasi auf sich selbst und in die Haut zurück faltet, ist stark reduziert.

Das Wasser bei der Rasur mit dem Nassrasierer

Das menschliche Haar besteht zum größten Teil aus Keratin, einem äußerst komplexen Protein, das nicht in Wasser löslich ist, aber Wasser und Öl eben absorbieren kann. Wenn das Haar nass ist, erhöht sich die Elastizität um etwa 90 Prozent und es verliert etwa 60 Prozent seiner Kraft. Das Unangenehme beim Rasieren hat oft einen Grund. Das Ziehen des Haares, also der Widerstand des Haares gegenüber der scharfen Klinge, macht nicht selten Probleme. Daher ist es offensichtlich, warum das Haar nass sein muss. Es wird der Klinge weniger Widerstand entgegensetzen und die Rasur geschieht viel angenehmer.

Wasser ist bei der Nassrasur wichtig

Kaltes Wasser verengt die Blutgefäße, strafft die Poren und macht Haarfollikel steif. Wenn Barthaare steif sind, leistet der Bart Widerstand, was es der Klinge schwieriger macht, jedes einzelne Haar zu erreichen. Tatsächlich ist es so, dass heißes Wasser bei der richtigen Nassrasur eine enorm wichtige Rolle spielt. Daher empfehlen wir dringend, sich direkt während oder direkt nach einer heißen Dusche zu rasieren, wenn die Poren entspannt und der Bart aufgeweicht sind. Wenn du dich vor der Rasur nicht duschen möchtest, spritze einfach Wasser auf das Gesicht und Hals oder verwende ein feuchtes, heißes Tuch – so machen es auch viele Friseure, die professionelle Nassrasuren anbieten. Lasse das Tuch für etwa eine halbe Minute auf Ihrem Gesicht und Hals liegen, damit deine Haut, sowohl Hitze als auch Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Wer es ganz professionell mag: Vor der endgültigen Rasur, muss zudem ein reichhaltiger und warmer Schaum erzeugt werden. Heißes Wasser ist aus diesem Grund wichtig, denn es ist das Mittel, durch das zum Beispiel ein Rasierpinsel traditionelle Rasierseife in einer Schüssel oder Schale aufschäumt. Als Alternative lässt sich auch Rasiercreme direkt mit den Fingern im Gesicht aufschäumen. Das Team von Systemrasierer.de empfielt jedoch dringend, einen Rasierpinsel aus Dachshaar zuverwenden.

Öl vor der Rasur anwenden

Spezielles Öl vor der Rasur anzuwenden, hat den Zweck, eine schützende Schicht zwischen der Haut und der Schärfe der Klinge aufzubauen. Es ist besonders empfehlenswert für Menschen mit empfindlicher Haut, sehr festen Bärten, eingewachsenen Haaren und Rasurbrand. Hochwertige Öle zur Rasurvorbereitung hinterlassen zudem keine öligen Rückstände auf der Haut. Die Öle werden automatisch entfernt, wenn die Klinge über die Haut gleitet. Besonders Preshave-Öle, die natürliche ätherische Öle mit wärmenden Eigenschaften beinhalten, um Poren zu öffnen und den Bart zu erweichen, sind empfehlenswert. Reibe vor der Rasur eine kleine Menge eines Preshave-Öls in die Handfläche und massiere es in deinen feuchten Bart. Bereits ein paar Tropfen sollten hier ausreichen. Verwende dabei am besten Aufwärtsbewegungen, um den Bart am besten aus dem Gesicht „zu heben“. Wichtig: Wasche dann vor der Rasur deine Hände, um fettige Rückstände möglichst zu entfernen.

 Preis nicht verfügbar Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Nassrasur-Anleitung

Die Drogeriemärkte sind voll von verschiedenen Produkten aus dem Bereich der Nassrasur. Fast bei jedem Menschen lässt sich Zuhause ein Nassrasierer finden. Eine wirklich ausführliche Anleitung zur Nassrasur lässt sich aber auf all jenen Produkten kaum finden. Dabei ist gerade bei der nassen Rasur wichtig, genauestens über die Vorgänge Bescheid zu wissen. Nur so lassen sich schließlich lästige und schmerzhafte Pickel bei der Rasur beheben und verhindern.

Die Nassrasur-Anleitung gewissenhaft befolgen

 

Bei der Nassrasur berühren messerscharfe Rasierklingen die Haut. Gerade aus diesem Grund sollte man nicht einfach darauf los rasieren. Die richtige Vorgehensweise und Technik sind enorm wichtig. Nur so lassen sich lästige Pickeln und Rasurbrand nach dem Rasieren verhindern. Die Technik und richtige Vorgehensweise zu erlernen ist dabei gar nicht so schwer. Wir zeigen dir im Nassrasur-Tutorial, was du unbedingt bei der Nassrasur beachten solltest.

Der richtige Rasierschaum

Der Vorgang des Einseifens mit passendem Rasierschaum – ob mit Fingern oder lieber mit einem Pinsel – dient mehreren Zwecken: Es schmiert die Haut sozusagen, schützt sie und erweicht direkt die zu entfernenden Haare des Bartes bzw. der anderen Körperstelle. Schaum ist ein wirksamer Puffer zwischen der Klinge und der Haut. Diese zusätzliche Schutzschicht sorgt für eine angenehme Rasur. Es stellt auch sicher, dass die Klinge sanft über die Oberfläche, die rasiert wird, gleitet.

Altmodisch, aber effektiv: Der Rasierpinsel

 Preis nicht verfügbar Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Rasierschaum ist wichtig

Um den reichhaltigsten Schaum, der möglich ist, zu erhalten, verwende am besten eine Rasierseife oder Rasiercreme mit traditionell hohem Fettgehalt und erzeuge diese am besten mit einem hochwertigen Rasierpinsel aus Dachshaar. Für Anwender, die bisher ausschließlich auf Dosen-Rasierschaum aus dem Drogeriemarkt setzten, klingt dies reichlich ungewohnt. Die Investition in diese Art des Schaumes und der dazugehörigen Anwendung lohnt sich aber definitiv. Wenn die jeweilige Rasierseife richtig geschlagen wurde, ist der von Rasierseife oder Cremes und Pinsel erzeugte Schaum mit Abstand der seifigste und viel besser im Vergleich zum Dosenschaum. Je reichhaltiger der Schaum, desto mehr wird die Haut geschützt und je angenehmer und hautnaher ist die Rasur.

Fahre mit einem Rasierpinsel mit dem schäumenden Vorgang auf dem Gesicht und Hals fort und benutze nicht deine Finger: die Borsten des Pinsels wirken wie ein sanftes Peeling und wärmen die Haut, öffnen die Poren, erwärmen selbst auch den Schaum und weichen den Bart weiter auf. Die zusätzliche Wärme öffnet die Poren und Barthaare werden noch biegsamer.

Die Borsten helfen auch dabei, die Barthaare aufzustellen, um den Kontakt der Klinge mit den Haarfollikeln zu erleichtern. Fülle das Waschbecken mit heißem Wasser und tauche den Pinsel etwa 15 Sekunden lang hinein. Alternativ hältst du die Bürste unter einem laufenden, heißen Wasserhahn. Streife am besten das überschüssige Wasser aus dem Pinsel nicht ab. Der Hintergrund ist, mit den Borsten des Pinsels so viel Wasser wie möglich aufzunehmen, damit es dein Gesicht gut anfeuchten kann und es während der Rasur geschützt ist. Führe die Borsten des Pinsels mit kreisenden Bewegungen über die Seife, um Schaum zu erzeugen. Je länger du „schlägst“, desto reichhaltiger der Schaum und desto mehr Schutz bietet er der Haut. Fünfzehn Sekunden sollten jedoch reichen.

 Preis nicht verfügbar Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tutorial für richtige Rasierzüge

Tauche die Klinge in heißes Wasser und beginne die Rasur. Die Klinge sollte heiß sein, um das Schneiden zu erleichtern. Denke einfach daran, wie ein heißes Messer durch Butter schneidet. Und vergesse nicht die erste Rasur mit dem Strich zu tätigen wie wir es bei der Rasurvorbereitung herausgefunden haben.

Zug für Zug zur perfekten Nassrasur

Jeder Mensch rasiert auf verschiedene Weise, sie beginnen also an verschiedenen Teilen des Gesichts. Wenn du versuchen möchtest, schlechte Gewöhnheiten hinter dir zu lassen, empfielt sich vor allem folgende Reihenfolge: Erstens, entferne mit dem Finger eine kleine Menge Schaum neben den Koteletten, um festzustellen, wo sie beginnen und wo sie aufhören. Richte dann die Klinge ans Ende der Koteletten und beginne die Rasur nach unten (also mit dem Strich). Wende dabei nur wenig Druck auf den Griff an und sorge für eine gleichmäßige, feste Bewegung. Zu viel Druck auf den Griff wird die Haut durch das Entfernen zu vieler Hautzellen reizen, auch eine gründlichere Rasur wird dadurch keineswegs gewährleistet. Achte besonders darauf, denn viele Irritationen und Rasurbrand tauchen nur wegen überhöhten Drucks auf.

„Weder zu lang noch zu kurz“

Rasierzüge sollten weder zu lang noch zu kurz sein. Wie die meisten Dinge im Leben, sollten sie einfach nur richtig sein. Auf Wangen und Hals ist etwa zwei Zentimeter eine gute Länge. Im Bereich Schnurrbart unter der Nase, ist normalerweise eine Abwärtsbewegung ausreichend. Du solltest am besten entlang deines Kinns eine gedachte Linie ziehen und das Gesicht vom Hals trennen. Die Rasur der Kinnlinie erfolgt mit kleinen Zügen über der Linie, dann kleine Züge darunter. Versuche bloß nicht, auf einen Schlag um die Kurve des Kinns herumzugehen, da so schnell Probleme und Irritationen aufkommen. Denke immer daran, die Richtung der Züge auf den Nacken und den unteren Halsbereich in Richtung des Striches anzupassen.

„Nicht zu fest aufdrücken“

Spüle deinen Nassrasierer mit warmem Wasser gründlich ab, um überschüssige Haare, Schmutz und Seifenschaum zwischen den einzelnen Zügen zu entfernen. Da das Wasser im Waschbecken selbst seifig werden kann, ist heißes Wasser direkt aus dem Wasserhahn am besten.

Für eine noch gründlichere Rasur, seife das Gesicht und den Hals am besten neu ein. Rasiere mit extra sanften Zügen gegen den Strich, ausgehend von der Unterseite des Nackenbereichs und arbeite den Weg hoch bis zu den Wangen, dem Schnurrbart-Bereich unter der Nase und zum Kinn.

 Preis nicht verfügbar Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shaving Revolution Rasiermesser Herren - Professionelle Rasiermesser Mit Wechselklinge Für Männer +100 Rasiermesser Klingen - Rasiermesser Set
Shaving Revolution Rasiermesser Herren - Professionelle Rasiermesser Mit Wechselklinge Für Männer +100 Rasiermesser Klingen - Rasiermesser Set
von Viking Revolution
  • Langlebigkeit - Unser Edelstahl-Rasiermesser-Kit wird aus den hochwertigsten Materialien hergestellt, wodurch es stark, sicher und langlebig ist.
  • Langlebigkeit - Unser Edelstahl-Rasiermesser-Kit wird aus den hochwertigsten Materialien hergestellt, wodurch es stark, sicher und langlebig ist.
  • Präzise Rasur - Die geraden Rasierklingen sorgen für eine glatte und gründliche Rasur, ohne die Haut zu reizen.
  • Ergonomischer Griff - Der ergonomische Griff sorgt für besseren Halt und leichteres Manövrieren für eine perfekte Rasur
  • Klare Linien - Perfekt für die Umrandung und die Beibehaltung sauberer, klarer Linien an den Seiten und im hinteren Bereich des Haaransatzes
  • Das Viking-Versprechen:- Wir sind so zuversichtlich, dass Sie diesen Sicherheitsrasierer lieben werden, dass Sie uns einfach kontaktieren können, wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht zufrieden sind, und wir werden uns darum kümmern.
Prime  Preis: € 9,99 (€ 9,99 / stück) Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Rasiermesser Solingen im Set mit Extra Breitem Abziehleder Lederriemen Rasier-Set Herren für die klassische Nassrasur – Profi Bartmesser Olivenholz mit Hohlschliff für eine sanfte Schnurr-Bartpflege
Rasiermesser Solingen im Set mit Extra Breitem Abziehleder Lederriemen Rasier-Set Herren für die klassische Nassrasur – Profi Bartmesser Olivenholz mit Hohlschliff für eine sanfte Schnurr-Bartpflege
von InstrumenteNrw
  • RASIERMESSER SOLINGEN Bartmesser mit Olivenholz-Griff (Heft). Made in Germany. Die Klinge hat eine Lnge von 7 cm und wurde aus speziellem Rasiermesserstahl (Kohlenstoff) hergestellt. Die Klinge wird nur angeschrft geliefert. Vor der ersten Rasur sollte das Rasiermesser geschrft werden. Mit Goldtzung. Hohl geschliffen.
  • LEDER STREICHRIEMEN Leder Abziehriemen Abziehleder Hngeriemen aus feinem weichem Rindleder, Gesamtlnge inkl. se: 49 cm, Leder-Lnge: 31,5 cm. Breite: 7,5 cm. 2-Seitig verwendbar. Eine Seite aus echtem Rindleder und eine aus Wildleder. Eine Seite ist sehr fein, die andere leicht aufgeraut. Die Nutzung von Echt Leder Streichriemen sorgt fr unglaubliche Ergebnisse beim Schrfen von Rasiermesser. Nicht umsonst wird er traditionell zum Schrfen von Rasiermessern verwendet.
  • GESCHENK IDEE Sie suchen noch nach einem passenden Geschenk fr Ihren Liebsten? Ein tolles Rasiermesser fr die klassische Rasur. Ein beliebtes Geschenk fr Mnner / Herren z.B. als Weihnachtsgeschenk, Geburtstagsgeschenk und Ostergeschenk.
  • PREMIUM QUALITT - ECHTE HANDARBEIT Bei uns erhalten Sie nur die beste Qualitt. Dieses Rasiermesser wird von speziell geschulten Fachkrften hergestellt und verarbeitet. Made in Germany. Solinger Qualittsprodukt.
  • REINIGUNG & PFLEGE Dieses Premium Solinger Schnurrbart Rasiermesser ist aus speziellem Rasiermesserstahl (Kohlenstoff) gefertigt. Dieser lsst sich deutlich schrfer schleifen, aber kann bei falscher Pflege rosten. Unser Empfehlung ist immer nach der Rasur grndlich unter lauwarmem Wasser absplen und sehr gut abtrocknen. Mglichst trocken lagern. Sie knnen bei Bedarf die Klinge gelegentlich len.
Prime  Preis: € 95,99 (€ 95,99 / stück) Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Richtige Pflege nach der Nassrasur

Mit dem Hauptteil der Nassrasur mit dem Systemrasierer ist das ganze Prozedere keineswegs abgeschlossen. Bei der Nassrasur wurde die Haut ganz schön strapaziert, weshalb danach unbedingt eine ausführliche Pflege von Nöten ist. Wir geben dir hilfreiche Tipps und Tricks sowie wichtige Hinweise mit auf dem Weg, damit du Rötungen und Probleme bei der Rasur verhindern kannst.

Pflege nach der Rasur

Selbst die richtige und beste Pflege nach der Nassrasur hilft nicht, wenn die vorherigen Schritte der Rasur nicht gewissenhaft befolgt wurde. Wer sich nicht gut genug vorbereitet oder bei der Nassrasur selbst entscheidende Fehler macht, kann auch im letzten Schritt der Haarentfernung kaum etwas retten. Es empfiehlt sich also, zuvor alle vorherigen Schritte angesehen und verinnerlicht zu haben, um diese perfekt zu beherrschen. Bereits dadurch lässt sich schließlich zu einem großen Teil nervigen Pickeln vorbeugen und Rasurbrand verhindern. Mit der darauf folgenden ausführlichen Pflege der strapazierten Haut kann man dann der Haut die verdiente Erholung schenken.

BEARDPRIDE Natürliches Rasieröl Herren - Shaving Oil Citrus - Rasierpflege Öl für die gepflegte Rasur für Männer - 100% naturreine Öle - 30ml
BEARDPRIDE Natürliches Rasieröl Herren - Shaving Oil Citrus - Rasierpflege Öl für die gepflegte Rasur für Männer - 100% naturreine Öle - 30ml
von Beardpride GmbH
  • DAS ORIGINAL - Die erste Wahl in zahlreichen Barbershops. Eine kleine, familiäre Manufaktur in der heimischen Eifel und höchste Qualitätsansprüche. Jedes Öl wird von Hand gemischt und abgefüllt!
  • FRISCHER CITRUS DUFT - Der feine Duft nach Citrus mit Aloe Vera. Kein Parfüm, ohne Silikone, sondern nur 100% reine, hochwertige Natur Öle und Aromen!
  • 100% KALTGEPRESSTE ÖLE - Das Bartpflege Öl besteht aus den edelsten, bio zertifiziertem und kaltgepressten Ölen - aus natürlichem Mandelöl verfeinert mit Rhizinusöl und Aloe Vera Öl sowie desinfizierender Minze und Zitrone!
  • SANFTE RASUR - Das Messer gleitet über einen schützenden Ölfilm bei der Rasur ohne Probleme über die Haut, während der Finger zum Spannen der Haut nicht abrutscht. Unser Rasieröl ist desinfizierend und hautberuhigend!
  • DER GRÜNE PUNKT - Wir verstehen es als unsere Verpflichtung etwas an unserer Umwelt nachhaltig beizutragen. So setzen wir nicht nur auf vegane und bio zertifizierte Inhaltsstoffe, sondern auch auf recycelten Naturkartons!
Prime  Preis: € 17,90 (€ 596,67 / l) Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Warmes Wasser während, kaltes Wasser nach der Rasur

Schon lange vor der Entdeckung der Seife, verwendeten viele Männer Wasser zum richtigen Rasieren. Speziell heißes Wasser ist immer schon ein äußerst wichtiges Element bei der Rasur gewesen. Sein Zweck ist die Vorbereitung und Reinigung der Haut, um für den Vorgang des Einschäumens Feuchtigkeit zu spenden und so sicherzustellen, dass die Haut beim Rasieren ausreichend mit Feuchtigkeitkeit versorgt ist und um den Bart zu erweichen.

Tatsächlich ist das Befeuchten des Haares während der Nassrasur aus mehreren Gründen wichtig: Es schmiert quasi die Haut ein und öffnet die Poren. Die Fähigkeit des Wassers, die Haut „glitschig“ zu machen, sorgt dafür, dass der Rasierer und die Klinge beim Rasieren sanft über die Oberfläche gleiten. Auch die Haut nach der Rasur bleibt weniger trocken und kratzig. Darüber hinaus erweitert die Wärme des Wassers die Blutgefäße auf der Oberfläche der Haut, was wiederum die Poren öffnet und entspannt. Wenn eine Pore entspannt ist, wird der Haarfollikel darin locker und geschmeidig und man kann viel besser damit umgehen. Bei einem weichen Bart können die Barthaare leicht mit einem Rasierpinsel oder einem Finger in die eine oder andere Richtung gestrichen werden. Die Klinge hat dann einen besseren Winkel, um das Haar zu ergreifen und abzuschneiden, ohne die Haut anzugreifen.

Kaltes Wasser nach er Nassrasur ist unentbehrlich

Hat man sich dies verinnerlicht, so fällt es leicht zu verstehen, dass nach der Rasur kaltes Wasser das Mittel der Wahl ist. Spüle deshalb dein Gesicht und Hals gründlich mit kaltem Wasser ab, um Poren zu straffen, zu beleben und zu erfrischen. Klopfen Sie die Haut sanft trocken. Bei einem Schnitt oder Scharte, wenden Sie sofort einen antiseptischen Alaunstift oder befeuchteten Alaun Block an, um Blutungen zu stoppen.

After-Shaves und andere Pflege-Produkte

Jedes Mal, wenn du dich nach Anleitung rasierst, wird eine dünne Schicht der Haut entfernt. Aus diesem einfachen Grund ist das, was darunter übrig bleibt, empfindlich und trocken. Daher ist es wichtig, ein After Shave, das frei von Alkohol und Parfüm ist, anzuwenden, um die Haut zu beruhigen, zu nähren, zu befeuchten und zu desinfizieren. Dies trägt wiederrum dazu bei, Zellwachstum zu regenerieren und zu helfen, gesunde Haut zu erhalten. Trage deshalb das gewählte Produkt sanft auf die Haut und reibe es nicht ein. Einreiben wird die Haut schließlich reizen. Lasse das Gel oder Balsam ganz natürlich an der Luft trocknen.

Natürliche Männerpflege: Aftershave Spray - 100ML beruhigt die Haut und wirkt antibakteriell Natürliche Pflege der BROOKLYN SOAP COMPANY ® Geschenkidee als Geschenk für Männer
Natürliche Männerpflege: Aftershave Spray - 100ML beruhigt die Haut und wirkt antibakteriell Natürliche Pflege der BROOKLYN SOAP COMPANY ® Geschenkidee als Geschenk für Männer
von Brooklyn Soap Company
  • PFLEGT & BERUHIGT DIE HAUT: Das antibakteriell wirkende Aftershave Spray pflegt und beruhigt Deine Haut nach der Rasur mit feuchtigkeitsspendender Aloe Vera. Der enthaltene Alkohol schliet die Poren, etwas Kamillenextrakt beugt Entzndungen vor, der Duft nach Menthol ist angenehm frisch.
  • EINFACHE HANDHABUNG: Die Anwendung ist simpel: Nach der Rasur kommt das Aftershave Spray zum Einsatz: Sprhe drei bis vier Pumpste mit einer halben Armlnge Abstand auf die Rasierflche und lasse sie einen Moment einwirken.
  • UNIVERSELL: Egal ob 3-Tage-Bart, mittellang, Moustache oder Vollbart, egal wie du deinen Bart trgst, muss dieser zumindest gelegentlich getrimmt werden. Fr die sanfte Nachbehandlung verwendest du dann das Spray. Unser Aftershave-Spray eignet sich fr alle Hauttypen, ob fettige, sensible oder trockene Haut.
  • NATURPRODUKTE: Wir verwenden fr unsere Produkte natrliche Inhaltsstoffe und stellen sie MADE IN GERMANY her. Besonders wichtig ist uns, dass unsere Produkte nicht an Tieren getestet werden. Alle Produkte knnen deshalb mit einem guten Gewissen genutzt werden.
  • HOLZIGER BELEBENDER DUFT: Unser antibakteriell wirkendes Pflegespray sorgt fr langanhaltende Frische und berzeugt mit einem holzigen und belebenden Duft. Das enthaltene Rosamrin schafft nicht nur einen frischen Duft, sondern gleichzeitig fr ein frisches Hautbild.
Prime  Preis: € 8,95 (€ 59,67 / l) Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Rasierpickel und Rasierbrand sind lästig

Nur mit richtiger Vorbereitung

Die nächste Party, das wichtige Bewerbungsgespräch oder der lang ersehnte Sommerurlaub stehen an, doch durch lästige Rasierpickel oder auffälligem Rasurbrand wird die Stimmung getrübt. Es kommt eben immer dann, wenn es am wenigsten passt. Auffällige Rötungen oder Pickel sind dabei keineswegs ein reines Problem, von dem nur Männer nach der Rasur im Gesicht berichten. Auch Frauen sind vor jenen Rasierproblemen nicht gefeit. Doch den Problemen kann man durch die richtige Technik wie in unserer Nassrasur-Anleitung und den passenden Mitteln vorbeugen.

Rasurpickel bei Frauen

Es gehört für viele Frauen zur Selbstverständlichkeit, seine Achseln und Beine von nervigen Haaren zu befreien. Die einfachste, naheliegendste und vor allem schnellste Lösung hierbei ist die bekannte Nassrasur. Diese geht nicht nur schneller als andere Mittel, sondern ist dank zahlreicher Angebote in den deutschen Drogeriemärkten auch kostengünstig. Vor allem bei Frauen kommt es gerade in den zuvor genannten Regionen zu nervigen Pickeln nach der Rasur. An unterschiedlichen Stellen des Körpers sind die Haare schließlich verschieden dick und fest in der Haut verankert. Da Haare vor allem im Intimbereich dicker und leicht gekräuselt sind, machen diese große Probleme. Sie wachsen nach der Rasur in Windeseile ein und schon nach nur wenigen Stunden machen sich die ersten kleinen Pickelchen bemerkbar. Besonders dickere und gekräuseltere Haare haben es schließlich schwer, durch die nach der Nassrasur strapazierte Haut zu dringen.

Frauen und Männer sind gleichermaßen betroffen

Heutzutage ist es normal, dass sich das männliche Geschlecht nicht nur ausschließlich im Gesicht rasiert. Dennoch gehört es für wrklich viele Männer zu einem Ritual, jeden Morgen das Gesicht von nerviger Gesichtsbehaarung zu befreien. Selbst Männer, die einen Bart tragen, rasieren sich in regelmäßigen Abständen, um dem eigenen Bart Konturen und Form zu geben. Bei den Herren zeigen sich hier ebenfalls die Dicke und Feste der Barthaare als echter Nachteil. Jene bohren sich schnell in die Follikelkanäle und sorgen dort für lästige Hautirritationen, die wirklich unangenehm werden können.

Gründe für Pickel und Rasurbrand

Die Gründe für die Entstehung der lästigen Hautirritationen lassen sich an verschiedenen Stellen der gesamten Nassrasur finden. Die Benutzung von alten, stumpfen Klingen des Systemrasierers ist dabei wohl der verbreiteste Grund, keineswegs aber der einzige. Oftmals rasieren viele Betroffene auch gegen die natürliche Wuchsrichtung (auch Strich genannt). Dies ist zwar durchaus gründlicher, kann aber zu besagter Hautirritationen führen. Viele Menschen vertragen diese Rasiermethode schlichtweg nicht, weshalb man unbedingt vor der Rasur die Wuchsrichtung seines Haares herausfinden sollte. In der passenden Anleitung zum Rasieren erfährst du mehr über den sogenannten Strich.

Weitere potentielle Fehlerquellen lassen sich bei der Wahl der Rasierutensilien finden. Es genügt oft, ein einfacheres Systemrasierermodell zu wählen und auf viele Klingen zu verzichten. Weniger Klingen sorgen für weniger Reibung und strapazieren die Haut demnach auch weniger. Auch bei der Wahl von Rasierschaum und Aftershave lassen sich Fehler machen. Besonders bei billigem, parfümierten Produkten reagiert die Haut vieler Menschen mit lästigen Problemen.

Wundermittel fürs Rasieren ohne Pickel

Dr. Severin After Shave Balsam im Test

 Preis nicht verfügbar Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nicht verwunderlich, dass auch viele Unternehmen die Probleme in Form von Pickeln und Rasurbrand erkannt haben. Mit verschiedenen, eigenen Produkten möchte man jenen Rasurproblemen den Kampf ansagen. Nicht nur sanftere, hautschonendere Rasierermodelle finden sich im Angebot, sondern auch verschiedene Salben und Cremes. Diese werden nach der Rasur aufgetragen und sorgen dafür, dass die Haare nicht einwachsen und so Pickel entstehen.

Je nach Hauttyp und -beschaffenheit halten die Produkte sogar ihre Versprechungen. Viele Benutzer berichten über zufriedenstellende Erfolge und freuen sich über eine Nassrasur ohne anschließende Probleme. Besonders viele Menschen haben gute Erfahrung mit Dr. Severin gemacht, das durch eine deutsche Fernsehsendung an Bekanntheit gewann.

 Preis nicht verfügbar Details zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

⮚NISCHENSEITEN ZEIGEN

Bestseller mit 70% Rabatt


Ähnliche Beiträge